Überspringen zu Hauptinhalt
Büro Schöller SI

Red Dot Design Award für unsere Büroräume

Reutlingen, 27. August 2021 – Die im Stuttgarter Tor in Reutlingen befindlichen Büroräume von SCHÖLLER SI, designt vom weltweit anerkannten Architekturbüro Ippolito Fleitz aus Stuttgart, haben den Red Dot Design Award im Bereich Interior Design gewonnen.

„Wir freuen uns gemeinsam mit der Ippolito Fleitz Group über diese Auszeichnung. Mit dem Ziel ein Zuhause für die Arbeit zu schaffen entstand ein Ort, der mit seinen warmen Farben und seinem Materialmix den Fokus klar auf einen wohnlichen Charakter gelegt hat“, teilt Andreas Dominguez, Prokurist der SCHÖLLER SI mit. „Ganz im Sinne unserer Philosophie stellen die Räume den Menschen, die Beziehungen untereinander und die damit verbundene Lebensqualität in den Mittelpunkt. Gleichzeitig wird die Freude an der Arbeit, die Leistungsfähigkeit und die ausgezeichnete Kompetenz der Kollegen in einzigartiger Weise widergespiegelt.“ erläutert CEO Willi Schöller. Die offene Gestaltung der über 850 qm, verteilt auf zwei Ebenen, trägt dazu bei, dass die Unternehmenskultur gelebt und auch von allen 35 Mitarbeitern aktiv mitgestaltet wird. In gemeinsamen Workshops mit der Ippolito Fleitz Group wurden SI-Mitarbeiter aus allen Geschäftsbereichen in die Raumgestaltung mit einbezogen. Und so wird auch nach innen kommuniziert, was SCHÖLLER SI nach außen darstellt: Familiäre Geschäftspartner auf Augenhöhe. Modern, innovativ und verbindlich.
Andreas Dominguez ergänzt: „Es freut uns immer wieder die Reaktionen von allen, die unser Zuhause zum ersten Mal betreten, miterleben zu dürfen. Denn die spricht eine klare Sprache – Begeisterung.“

Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot über die Auszeichnung: „Eine starke Marke und ihre stringente Führung waren schon immer bedeutende Elemente für die Kundenbindung. Heute mehr denn je bieten Brands Differenzierungs – und Identifikationsmöglichkeiten. Als Sieger des Red Dot Design Awards haben Sie dies unter Beweis gestellt und ein konsistentes und zugleich modernes Bild einer Marke geschaffen. Diese verkörpert überzeugende Werte, die den Kunden Orientierung bieten und Vertrauen schaffen.“

Über den Red Dot Design Award:
Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Brands & Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Mit rund 20.000 Einreichungen ist der Red Dot Award einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Die Preisträger werden in den Jahrbüchern, Museen und online präsentiert. Weitere Informationen unter www.red-dot.de.

Über SCHÖLLER SI:
„Wir von SCHÖLLER SI sind davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit sich in der Region beweist. Deshalb bauen und investieren wir gemeinsam mit unseren Partnern dort, wo Menschen zu Hause sind und schaffen sichtbare Mehrwerte, die das Leben und die Entwicklung von Stadt und Land nachhaltig verbessern.“
Die Schöller SI besteht aus den 3 Unternehmen Schöller SI Immobilien GmbH, Schöller SI Erneuerbare GmbH und der Schöller SI Verwaltung GmbH. Auf Basis einer langfristigen, vertrauensvollen und auch strategischen Partnerschaft werden privaten wie institutionellen Kunden nachhaltige Kapitalanlagen in den Bereichen Immobilien und Erneuerbare Energien angeboten. Zahlreiche Referenzobjekte prägen die erfolgreiche Firmengeschichte, darunter das vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg ausgezeichnete Stadtquartier „Obere Wässere“ und das für beispielhaftes Bauen ausgezeichnete „Stuttgarter Tor“ in Reutlingen oder das Stadtquartier „Kaiserviertel“ in Pfullingen. Heute leben und arbeiten über 3.700 Menschen in den von SCHÖLLER SI entwickelten und gebauten Immobilien und Stadtquartieren. Im Bereich der erneuerbaren Energien wurden 40 Windparks mit einer Gesamtleistung von über 210 MW realisiert, womit pro Jahr rund 150 tausend Tonnen CO2 eingespart werden. Abgerundet wird das Portfolio von der eigenständigen Verwaltungsgesellschaft, die sich um die Verwaltung der Erneuerbaren Energien- und Immobilienprojekte kümmert. Derzeit wird ein Projektvolumen von 550 Mio. EUR verwaltet. Seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst, unterstützt SCHÖLLER SI zudem das Start Up Solarworks. So konnten bereits über 37.000 Solar Home Systeme
in Mozambik und Malawi installiert und den Menschen vor Ort damit Zugang zu Energie ermöglicht werden.

An den Anfang scrollen