Überspringen zu Hauptinhalt

Stadtwerke Reutlingen investieren mit Schöller SI

Reutlingen, 30.03.2022 – Die Stadtwerke Reutlingen investieren in einen Schöller SI Windpark. Schöller SI selbst bleibt ebenfalls langfristig investiert.

Strom für jährlich 15.000 Menschen. Soviel produziert der seit 2017 in Rheinland-Pfalz in Betrieb befindliche Schöller SI Windpark mit einer Gesamtleistung von 13,2 MW. Die vier Windenergieanlagen des Weltmarktführers Vestas vom Typ V112 verfügen mit einer Nabenhöhe von 140 m und einem Rotordurchmesser von 112 m über jeweils 3,3 MW Leistung.

„Es freut uns sehr, dass die Stadtwerke Reutlingen gemeinsam mit uns und weiteren Privatinvestoren die Energiewende vorantreiben. Und ganz im Sinne unserer Firmenphilosophie, gemeinsam zu investieren, bleiben wir auch in diesem Projekt langfristig beteiligt. Denn wird sind davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit sich in der Region beweist. Deshalb bauen und investieren wir gemeinsam mit unseren Partnern dort, wo Menschen zu Hause sind und schaffen sichtbare Mehrwerte, die das Leben und die Entwicklung von Stadt und Land nachhaltig verbessern“, zeigt sich Andreas Dominguez, Prokurist von Schöller SI zufrieden.

Jens Balcerek, Geschäftsführer der Stadtwerke Reutlingen ergänzt: „Als regionaler Versorger vor Ort sind wir besonders mit der Stadt Reutlingen und der Region verbunden. Daher freuen wir uns, dass wir diese zukunftsweisende Investition mit Schöller SI, einem erfahrenen Unternehmen von hier, realisieren können. Erneuerbare Energien sind unsere Zukunft und wer auf Ökostrom von FairEnergie setzt, belastet die Welt nicht nur mit weniger CO2, sondern steigert gleichzeitig die Lebensqualität in der Region. Bei FairEnergie stammt 100 % des Ökostroms aus regenerativen Quellen – in zunehmendem Maße auch aus Windkraft. Und für jede Kilowattstunde aus Erneuerbaren Energien entsteht mehr Nachhaltigkeit.“

Über das Gesamtvolumen des Windparks und die jeweiligen Beteiligungshöhen werden keine näheren Angaben gemacht.

An den Anfang scrollen